Feinste Brände aus dem Schwarzwald

Herzlich willkommen bei der Oberen Heidenhofbrennerei der Familie Ursula Baßler
Wir sind ein traditioneller landwirtschaftlicher Betrieb mit einer Obstbrennerei seit anno 1835. Unser Betrieb liegt in der Vorbergzone des Mittleren Achertals im nördlichen Schwarzwald am Fuße der Schwarzwald Hochstraße im Nationalpark. Unser Dorf Kappelrodeck steht für Genuss und ist geprägt durch Wein- und Obstanbau. Es ist uns ein Anliegen nur selbst produzierte Früchte zu ernten und zu destillieren. Nur die edelsten und süßesten Früchte der Obstwiese, lassen sich zu einem wohlschmeckenden Edelbrand destillieren.

Aktuelles

Für das Jahr 2022 sind leider schon alle Verkostungstermine ausgebucht. Gerne bieten wir Ihnen eine Verkostung im kommenden …

Schwarzwälder
1835
BRANDY

40% vol.

Aus unseren Weintrauben gekeltert. Nach Doppelter Destillation 4 Jahre gelagert im Granitkeller anno 1835. Im Fass der Schwarzwälder Eiche gereift.

 

SHOP

"Lecker aufs Land - eine kulinarische Reise"

Im Sommer 2015 war Ursula Baßler Teilnehmerin der SWR-Kochdoku „Lecker aufs Land“ und lud ihre Mitstreiterinnen zu einem festlichen Drei-Gänge-Menü auf den Heidenhof ein.

„Jede Obstsaison ist eine neue Herausforderung“

Entdecken Sie bei einer Brennereibesichtigung mehr über die Hintergründe des Brennens. Über die Zusammenhänge von Wetter, Früchten, des Brennvorgangs und dem Ergebnis.

Traditionelle Brennkunst

Im Schwarzwald wird nachweislich seit 1726 Obst destilliert, das durch alte Schriften belegt wird.

Seit der Entstehung unseres Bauernhofes im Jahre 1835 war es Brauch, dass in der eigentlichen Hausküche Alkohol aus der Ernte der Früchte hergestellt wurde. Sinn und Zweck war es, die Früchte vor Verderb zu konservieren. In sehr armen und kargen Zeiten konnte mit dem selbst gebrannten Schwarzwälder Kirschwasser auch Lebensmittel und sonstigen Waren getauscht werden. Was der Eine nicht hatte, hatte der Andere anzubieten und so konnte ein wenig der Armut entgegengewirkt werden...